Hygienestandards beim Piercen und Tätowieren

Der Tätowierer muss sich vor der Behandlung
die Hände waschen und desinfizieren sowie
frische Einmalhandschuhe anziehen.

Vor der Behandlung muss die entsprechende Hautpartie gereinigt und desinfiziert werden.

Die verwendeten Instrumente müssen steril sein.

Am leichtesten lässt sich das bei Verwendung von steril verpackten Einmalinstrumenten
erkennen. Wiederverwendbare Instrumente
müssen in einem Sterilisator aufbereitet werden.
(Wir verwenden einen Dampf-Sterilisator Marke Sterifix.)
(Abwischen mit Desinfektionsmitteln macht die
Instrumente nicht steril.)

Tätowierfarben müssen in Einmal-Näpfchen abgefüllt werden.

Wir führen ein ausführliches Beratungsgespräch mit dir, in dem auch die Frage
nach Vorerkrankungen und Allergien geklärt wird.

Unser Studio ist absolut sauber.

Tattoo-Aktionen in Discos, bei Vereinsfeiern oder privaten Partys solltest du ablehnen.

Wenn du ein ungutes Gefühl bezüglich der Hygienemassnahmen hast,
frage a
uf jeden Fall
nach oder verlasse das jeweilige Studio.